Donnerstag, 11. Juli 2019

Eine Reise geht zu Ende

Mit dem Besuch im Bodemuseum ist das Projekt Kinder Kinder! Kindheit hier und anderswo zu Ende gegangen. Wir schauen auf eine mehrmonatige Reise durch Zeiten und Kulturen zurück, in denen wir in Museumsexkursionen und Ferienworkshops, Schnupperangeboten und Kiez-Kulturrallys viel über Kinderleben und Kinderwelten erfahren haben. Vielen Dank an Alle!


14.05. Bodemuseum: Unvergleichlich, Kunst aus Afrika


Warum ist der Leopard ein königliches Tier? Sind Figuren mit Nägeln angsteinflössend oder bieten sie Schutz? Der heilige Georg kämpft auf eine andere Art als Chibinda Illunga und dennoch sind beide Helden der Geschichte. Kann eine zaghafte Jungfrau eine ganze Stadt retten?In der Ausstellung "Unvergleichlich" im Bodemuseum sehen wir uns Objekte aus Afrika und Europa an und lernen ihre Geschichten kennen. 





Mittwoch, 15. Mai 2019

11.05. Wochenendworkshop: Geflüchtet: Manchmal muss man neu beginnen.


Wir bauen uns ein besonderes Haus.

In Verbindung mit der Ausstellung „Kunst zwischen Flucht, Heimat und Einsamkeit"
offener Workshop für Kinder, Familien und Freunde bei
Kulturschöpfer e.V., Grünberger Str. 13, 10243 Berlin

Die Teilnahme ist jederzeit zwischen 11 Uhr und 17 Uhr möglich und kostenlos.


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
Was ist, wenn es unser Zuhause nicht mehr gibt? Wenn wir umziehen müssen, weil unsere Eltern sich trennen oder eine neue Arbeit finden? Wie fühlen wir uns, wenn wir ‚alle Zelte abbrechen' oder vielleicht sogar fliehen müssen? Wir loten aus, wie wir mit viel Mut neu beginnen und Vertrauen in ein neues, noch zerbrechliches Haus setzen können.

Montag, 13. Mai 2019

Aladin und Rotkäppchen - Exkursion ins Neue Museum

Im Neuen Museum waren wir ja schon einmal in der ägyptischen Ausstellung. Wer hätte gedacht, dass wir wegen Aladin und Rotkäppchen auch dorthin gehen? Wir besuchen eine spezielle Ausstellung über Märchen im Orient und in Deutschland und hören die Geschichten von Aladin, dem Froschkönig und andere. Wir alle sitzen in einem Zelt wie im Orient, reiben an der Lampe (leider scheint der Geist wohl gerade anderswo zu tun haben...) und bestaunen einen bestimmt echten goldenen Schuh, sowie ein über 3000 Jahre altes ägyptisches Märchen auf Papyrus. Ob den Schuh  Aschenputtel wohl an hatte? Sieht ganz schön unbequem aus.






Donnerstag, 18. April 2019

17. und 18. April Kokosnuss, Muscheldieb und Fadenspiel 

Wie öffnet man eine Kokosnuss? Und wie wird die Kokosmilch gemacht? Warum sind Muscheln so wertvoll, dass sie sogar gestohlen werden? Probiert alles aus, hört Geschichten aus der Südsee und lernt ein Faden- und ein Schneckenspiel kennen.
 
 






 
 
17. und 18. April Rätsel im Wüstensand 
 
Fast alle Kinder lösen gern knifflige Aufgaben. In der Sahara, der größten Wüste der Erde, kennen die Kinder ein Rätsel, dass im Sand gelöst wird. Ihr könnt Euch an diesem Rätsel ausprobieren und einige andere afrikanische Spiele kennenlernen. Zum Schluss entspannen wir gemeinsam bei einer echten afrikanischen Teezeremonie.
 





 

Mittwoch, 17. April 2019

15. und 16. April 2019 Schule bei den Pharaonen
Kobra, Eule, Schmutzgeier und Hornviper sind nur einige der Hieroglyphen. Wie kann man diese Zeichen entziffern? Wer konnte vor 4000 Jahren schon schreiben und lesen. Gab es schon Schulen? Welche Geschichten haben die Ägypter aufgeschrieben? Wir stellen Papyrus her und schreiben unsere Namen in Hieroglyphen mit einer Binse, genau wie die Schreiber im Alten Ägypten.













15. und 16. April 2019 Würfelstab und Sprechende Feder
 
Lasst euch überraschen von magischen Gesichtern auf Masken und Wappenpfählen. Ihr könnt auch einige indianische Spiele ausprobieren und das Stabwürfelspiel selber anfertigen, um es mit eurer Familie zu Hause weiterzuspielen.